HKF Beratergruppe – Steuerberater. Wirtschaftsprüfer. Rechtsanwälte. Insolvenzverwalter. Im Raum Bonn und Berlin.

NRW-Soforthilfe 2020: Rückmeldeverfahren läuft wieder an

Nnachfolgend möchten wir Sie zum weiteren Vorgehen im Rückmeldeverfahren für die NRW-Soforthilfe (erstes Corona-Förderprogramm im März/April 2020) informieren.

Anfang Dezember erhalten alle Soforthilfe-Empfänger eine Mail von der E-Mailadresse noreply@soforthilfe-corona.nrw.de, die die Möglichkeit eröffnet, noch im laufenden Jahr über die NRW-Soforthilfe abzurechnen und gegebenenfalls zu viel erhaltene Mittel zurückzuzahlen. Mit der Mail erhalten Sie Zugriff auf die Berechnungshilfe sowie das Rückmelde-Formular. Alternativ kann eine Rückmeldung aber auch auf das nächste Jahr verschoben werden.

Somit ergeben sich für das Rückmeldeverfahren folgende zwei Möglichkeiten:

  1.  Vorgezogene freiwillige Abrechnung im Jahr 2020
    Sie können bereits in diesem Jahr das Abrechnungsverfahren nutzen, um Ihre persönliche Förderhöhe zu ermitteln. Verwenden Sie hierfür den personalisierten Link, den Sie vom Land NRW Anfang Dezember per Mail erhalten. Sollten Sie feststellen, dass Ihnen mit der Pauschale zu viel Fördermittel ausgezahlt wurden, können Sie diese freiwillig zurückzahlen und das Verfahren damit formell abschließen. Diesen Link nutzen Sie bitte auch, wenn Sie bereits freiwillig Rückzahlungen vorgenommen haben, bisher jedoch noch keine Rückmeldung zur Höhe ihres Liquiditätsengpasses abgegeben haben.
  2.  Abrechnung erst nach Aufforderung im Jahr 2021
    Wenn Sie  die o. g. Möglichkeit nicht nutzen wollen, wird alternativ das Land NRW wegen der Berechnung Ihrer persönlichen Förderhöhe Anfang 2021 erneut auf Sie zu kommen. Die Abrechnung / Rückmeldung soll voraussichtlich im Frühjahr 2021 erfolgen, für eine mögliche Rückzahlung besteht bis Herbst 2021 Zeit. Wenn Sie sich für diese Option entscheiden, brauchen Sie zunächst nichts weiter zu unternehmen.

 

Gerne besprechen wir mit Ihnen, welche der beiden Möglichkeiten aus steuerlicher Sicht für Sie günstiger ist.  

 Weiterführende Informationen erhalten Sie auch auf der Website des NRW Wirtschaftsministeriums unter http://www.wirtschaft.nrw/nrw-soforthilfe-2020.



Cookie-Hinweis

Diese Seite verwendet nur technisch notwendige Sessioncookies. Es werden keine Statistik- oder Tracking-Technologien eingesetzt.
Widerspruchsmöglichkeiten und weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und in unserem Impressum.