HKF Beratergruppe – Steuerberater. Wirtschaftsprüfer. Rechtsanwälte. Insolvenzverwalter. Im Raum Bonn und Berlin.

Abschied und Neuanfang:
Übernahme der Steuerberaterpraxis Helmut Gerhards

Artikel vom:

01.07.2008

Themen:

HKF, Helmut Gerhards, Steuerberaterpraxis, Übernahme

Fast 50 Jahre war die Steuerberaterpraxis Helmut Gerhards eine bekannte Größe in Bonn-Beuel. Jetzt verabschiedete sich Helmut Gerhards in den Ruhestand. Übernommen wird die Praxis durch die HKF-Gruppe, die bereits mehrere Niederlassungen in Bonn und Berlin betreibt.

Wolfgang Hergenröther, Bernhard Kurka, Helmut Herhards und Dr. Christian Frystatzki vor dem Gebäude in der Rathausstraße

Wir waren schon lange an der Praxis von Herrn Gerhards interessiert, sagt Steuerberater Wolfgang Hergenröther, Gesellschafter der HKF-Gruppe. Zu den etwa 80 Mitarbeitern der Gruppe kommen durch die Übernahme weitere 20 Mitarbeiter hinzu. Damit ist die magische Zahl 100 erreicht, erklärt Hergenröther.

Für die Sozietät, zu der Dr. Christian Frystatzki, Wirtschaftsprüfer und Fachanwalt für Steuerrecht und Insolvenzrecht, und Bernhard Kurka, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater, gehören, war ein wichtiger Aspekt, die Arbeitsstellen der Mitarbeiter zu sichern. Für die Mitarbeiter der Kanzlei Gerhards bedeutet die Übernahme durch die HKF-Gruppe deshalb ausnahmslos Weiterbeschäftigung.

Angefangen hatte Helmut Gerhards vor fast 50 Jahren wie Microsoft Gründer Bill Gates in einer Garage, die als Büroraum diente. Es waren damals einfach keine Büroräume zu bekommen, erinnert sich Gerhards im Rückblick. Im Laufe der Jahrzehnte entwickelte sich die Kanzlei kontinuierlich weiter und bezog schließlich Anfang der 70er Jahre die Räume in der Rathausstraße in Beuel, die zurzeit vollständig renoviert werden.

Für die Übernahme war neben der räumlichen Nähe ausschlaggebend, dass die Mandantenstruktur der Kanzlei Gerhards denen der HKF-Gruppe ähnelt: Beide Praxen zählen – neben anderen Gruppen wie etwa Freiberufler – eine Vielzahl von mittelständischen Unternehmen sowohl regional wie auch überregional zu ihrer Mandantschaft. Wir bauen damit unseren Kundenstamm aus und werden die erfolgreiche Arbeit von Herrn Gerhards weiterführen, sagt Kurka.

Wolfgang Hergenröther, Bernhard Kurka, Helmut Herhards und Dr. Christian Frystatzki vor dem Gebäude in der Rathausstraße

Die HKF-Gruppe hat in den vergangenen zehn Jahren einen ständigen Aufschwung erfahren. Die Steuerberatung wurde im Rahmen der Weiterentwicklung um die Bereiche Wirtschaftsprüfung und Rechtsberatung erweitert. In diesen drei Geschäftsfeldern werden wir auch den neuen Mandanten unsere Dienstleistung anbieten, erklärt Hergenröther.

Mit den beiden Kanzleien werden zwei langjährige Familienunternehmen zusammengeführt. Die HKF-Gruppe kann ebenso wie die Kanzlei Gerhards auf eine lange Tradition verweisen, denn das Unternehmen wurde bereits im Jahr 1963 von Franz Hergenröther gegründet.



Diese Seite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung der Seite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Weitere Informationen und Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.