HKF Beratergruppe – Steuerberater. Wirtschaftsprüfer. Rechtsanwälte. Insolvenzverwalter. Im Raum Bonn und Berlin.

Verbindliche Auskunft

Artikel vom:

31.08.2009

Themen:

Sonstiges, Finanzamt, Auskunft, Antrag, Kosten, gebührenpflichtig, Prüfung

Steuerliche Zweifelsfragen kann man sich durch eine verbindliche Auskunft des Finanzamts beantworten lassen. Dies ist dann für die spätere Besteuerung auch verbindlich. Seit dem Jahr 2007 muss dafür aber auch bezahlt werden.

Verbindliche Auskünfte können auf Antrag über die steuerliche Beurteilung von genau bestimmten, noch nicht verwirklichten Sachverhalten erteilt werden. Voraussetzung dafür ist, dass ein besonderes Interesse des Steuerpflichtigen im Hinblick auf die zu erwartenden erheblichen steuerlichen Auswirkungen besteht. Die Auskunft der Steuerbehörde ist für die Besteuerung des Antragstellers bindend. Es sei denn, der später verwirklichte Sachverhalt weicht von dem der Auskunft zugrunde gelegten Sachverhalt wesentlich ab.

Kosten

Diese Sicherheit und den Aufwand für die Beantwortung der Fragen der Steuerpflichtigen lassen sich die Finanzämter seit 2007 bezahlen. Im Regelfall richtet sich die Höhe der Gebühr nach dem Gegenstandswert. Darunter versteht man die steuerliche Auswirkung des vom Antragsteller dargelegten Sachverhalts. (Mindestens werden 5.000 € veranschlagt.) Nach dem Gerichtskostengesetz ergibt sich bei 5.000 € eine Gebühr von 121 €, bei 20.000 € von 265 € und bei 50.000 € von 456 €.

Kein Steuervorteil

Verbindliche Auskünfte werden nicht erteilt in Angelegenheiten, bei denen die Erzielung eines Steuervorteils im Vordergrund steht, z.B. Prüfung von Steuersparmodellen.

Fazit:

Die Auskünfte des Finanzamts sind eine gute Möglichkeit, sich gegen spätere Risiken abzusichern. Bei der Antragstellung sollte man sich aber professionellen Rat holen.

© InfoMedia


Diese Seite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung der Seite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Weitere Informationen und Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.